Das Wünsche Projekt

2008 Botanikum München, Lotus Theater Pöcking

mit freundlicher Unterstützung der Stadt München,  Gemeinde Pöcking, Heinrich Bunzel -Botanikum, und weiteren Sponsoren

2008 Das Wünsche Projekt
2008 Das Wünsche Projekt
2008 Das Wünsche Projekt
2008 Das Wünsche Projekt
2008 Das Wünsche Projekt
2008 Das Wünsche Projekt
2008 Das Wünsche Projekt
2008 Das Wünsche Projekt
2008 Das Wünsche Projekt
2008 Das Wünsche Projekt
2008 Das Wünsche Projekt
2008 Das Wünsche Projekt
2008 Das Wünsche Projekt
2008 Das Wünsche Projekt
2008 Das Wünsche Projekt
2008 Das Wünsche Projekt
2008 Das Wünsche Projekt
2008 Das Wünsche Projekt
2008 Das Wünsche Projekt
2008 Das Wünsche Projekt
2008 Das Wünsche Projekt
2008 Das Wünsche Projekt

Im Rahmen der Münchener 850 -Jahr-Feier gründete Silke Heusinger eine Kompagnie aus Professionellen Künstlern und Laien und inszenierte eine Tanzperformance, das „Wünsche-Projekt“.

 

Hier ging es darum, im künstlerischen Prozess während der Probephase über aufgezeichnete Interviews persönliche Visionen und Wünsche Münchner Bürger empor zu heben, choreographisch zu verarbeiten und innerhalb einer Performance sichtbar werden zu lassen. Was verbindet alteingesessene mit „ausländischen“ Münchnern? Welche Wünsche teilen Alte mit Jungen, Reiche mit Armen?

 

Aufbauend auf den "Wunsch-Interviews" mündete das Projekt in eine Performance mit Tanz, Gesang, Life-Musik (Lirone, Cello) , Klang- und Video-installationen, das im Botanikum München erfolgreich uraufgeführt wurde.

Unknown.jpeg
Unknown-1.png
images.jpeg
PA-Logo-e1591356372578.png

Premiere: 2008  Botanikum München

Weitere Vorstellungen: Lotus Theater Pöcking

Artistic director:          Silke Kwan Hea

Dramaturgie, Choreographie, Performance

Interviews, Soundschnitt, Film & Schnitt

Gesang                        Thilo Himstedt

Musik                            Helge Voit (Gambe, Lirone)

Musikeinspielung       Anne Isenberg

                                      Lothar Helm

                                      Francis Gailus

Laien-Company         P. Zapletal,

                                      K. Schnitzler

                                      Kurt Gärtner

                                      Galiya Maneshbay    

Bühnenbild                 Silke Heusinger

                                      Thilo Himstedt

Assistenz:                     Katharina Daenell

Licht und Ton              Sophie Schmidtpeter

                                      Dr. Alexandra Kreisl

                                      Thilo Himstedt

                                      PA Light & Sound M. Conradt

Foto                              Gunter Hahn Neuhahnstein

Film                              Dr. Alexandra Kreisl

Dauer                           100 Minuten

 

Interviews/ Klangcollagen:  

Clinton Callahan, Maggi Peren, Maxi Schmid, Maria Tsomou, Nathalie Bopp, Dr. Alexandra Kreisl, Kerstin Heusinger, Elina Bopp, Laureline Bopp, Anne Isenberg, Herby Hauke, Florian, Didi Blaschke, Sarah Sickenberger, Rafael Contreras-Palomino, Adem Kampur und Zitate aus „Die Unendliche Geschichte“ von Michael Ende

Das Wünsche Projekt ist ein Abenteuer, ein Prozess, eine Reise zwischen Spinnweben, alten Möbeln und noch nie geatmeter frischer Luft.

 

.Zu Beginn des Projektes ahnte ich nicht, wie viel-schichtig und tiefgreifend es sein würde. Bei meiner Recherche wurde mir mit jedem Interview  (vom Kindergartenkind bis zur Drehbuchautorin)  die Größe des Projektes deutlicher.  Das Auffinden von wirklichen Wünsche berührt unsere Essenz und verbindet uns mit archetypischen Schichten, mit unseren Mitmenschen und unserer Umwelt.

„If I was to put these on some kind of level of importance,

I would say this is one of the most important things

that a person could ever do in their live:

to find out what wishes they are fullfilling

and are they really their wishes

or do they belong to their parents or to society.“

   

Clinton Callahan