What people say

Schauspielerin, Tänzerin, Musical

Theresa Tschira

Der Workshop hat mir wieder sehr gut getan! Auf der körperlichen Ebene die Einzelbehandlung so viel verändert! Meine Beine sind wirklich durchströmt und der Fuß fühlt sich ganz anders an- unglaublich!!!!! Du bist wirklich eine Zauberin! Ich freue mich jetzt schon auf den nächsten Workshop!

lea-ann-dunbar-3_edited.jpg

Opern- & Konzertsängerin

Lea-ann Dunbar

In meiner Arbeit als Sängerin bin ich meinem Körper gegenüber sehr aufmerksam. Diese Aufmerksamkeit konzentriert sich im (Arbeits)alltag auf die Stimme und den Atem. Im Training mit Dir ist es toll meinen Körper immer wieder als ganzes Aufmerksamkeit zu schenken. Die Arbeit mit einzelnen "Bereichen", aber dann auch das Spüren, dass alles verbunden ist, ist für mich sowohl beruflich als auch privat eine große Bereicherung. Ich gewinne ein Gefühl von Lebendigkeit und Geschmeidigkeit im ganzen Körper, die mir physisch und seelisch gut tut! Mit diesem Gefühl dann an die Arbeit des Singens zu gehen ist ein Genuss! Ich bin immer wieder erstaunt, wie Du im Training kleinste Veränderungen in Haltung oder Bewegung siehst und sofort Feedback darüber geben kannst, was sich verändert hat oder besser geworden ist, bzw. was noch zu verbessern wäre. Duch die positive und wertschätzende Atmosphäre bei Dir fühle ich mich auch frei und sicher auf meinen Körper zu hören und Neues auszuprobieren.

HelgaFu%C3%9F_edited.jpg

Tänzerin, Tanzpädagogin

Sabrina Freiwald

Danke für deine inspirierende und besondere Arbeit. Es hat in mir viel ausgelöst und in Bewegung gebracht. Vielen Dank für diese unglaublichen Räume die du da öffnest. Die Erfahrung beim letzten Mal war für mich essentiell! Dieses einfach nichts tun, einfach nur da liegen und mich ein bisschen hin und her wälzen, niemandem gefallen, nicht gut in irgendwas sein, mir keine Mühe geben UND mir alle Zeit der Welt zu nehmen und vor allem mir die Zeit zu nehmen die ICH brauche, das war einfach ganz toll. Das war total wichtig für mich und ich hab mich richtig gut und erleichtert gefühlt. Und es arbeitet in mir. Es hat was mit mir gemacht, es war der Anfang von etwas das so langsam Gestalt annimmt. Mir soviel Zeit zu nehmen wie ich brauche und dann erst anzufangen wenn ich es von innen heraus auch will, oder eben nicht, wenn ich es nicht will, das war für mich echt eine große Erkenntis. Die erst bei deinem Training so richtig in mir angekommen ist (auch wenn ich es theoretisch vorher schon wusste).

 

Mein Sohn liegt ganz oft so auf dem Boden und ich muss da jetzt immer schmunzeln. Er rollt sich so ein bisschen hin und her, brabbelt irgendwas vor sich hin und alles andere ist ihm einfach egal.

Und dann - danach als du dieses Vibrieren mit uns gemacht hast, war da plötzlich sooooviel Power!

 

Danke für diese tolle Arbeit. Ich lerne dadurch mich besser kennen, meinen Körper besser kennen und habe das erste Mal das Gefühl ich arbeite von innen heraus und zwar so, dass mein Körper es versteht, nicht nur mein Kopf. Es ist auch echt schön sich dort mit den anderen auszutauschen, ich freue mich jedes Mal riesig auf das, was die anderen erzählen und sagen, da ich das auch total spannend finde.

Opern- und Konzertsängerin

​Barbara Müller

„Sensationell – grandios – sozusagen breathtaking - Ich brauch wirklich ein Dauer-Abo bei dir!“

Die 3 Stunden sind so unglaublich schnell vergangen, dass ich’s erst gar nicht glauben wollte, als ich auf die Uhr schaute. Das zeigt wie intensiv, konzentriert Du und wir trainiert haben. Ich habe es sehr genossen! 

11052414_10205379547109878_2488355062161

Sängerin, Diplomgesangslehrerin -  www.susanne-langholf.com

Susanne Langholf

Schon mein Leben lang habe ich mit gewichtigen orthopädischen Problemen zu tun und dem entsprechend viele physiotherapeutische Methoden kennengelernt. Im Jahr 2008 wurde meine künstliche Hüftpfanne links ausgetauscht und die Lage der Pfanne leicht verändert. Ich war danach auf der Suche nach einer neuen Körpertherapie: Sie sollte mein Gangbild und alle motorischen Abläufe den neuen Gegebenheiten anpassen. Sie sollte Kraft aufbauen aber auch die Durchlässigkeit und Freiheit im Körper fördern und erhalten, die für meinen Beruf als Sängerin und Gesangslehrerin essentiell sind.

 

So stieß ich auf Gyrotonic und auf Silke. Ihre Arbeit erfüllte perfekt meine Bedürfnisse. 

Silke arbeitet sehr zielgerichtet auf eine gesamtkörperliche Verbesserung der Bewegungen und der Stabilität hin. Sie hat ein klares Leitbild von optimalen Kraftlinien und Bewegungsabläufen. Dabei ist sie in der Lage jedes auftretende Problem oder Hindernis mit dem Blick auf das Ganze zu lösen und gibt sinnvolle Übungen für den Alltag mit. 

 

Ich fühle mich immer gut und frei nach den Stunden. Ich bin voller Freude, dass sich mein Körper dynamisch entwickelt und verbessert.

404385_2854221772772_609959199_n.jpg

Tänzer, Gyrokinesis Trainer, Flugbegleiter/ Purser

Raphael Zach

„In liebevoller Kleinarbeit haben Silke Heusinger und Thilo Himstedt die ca 150 qm des Lotus Theaters Pöcking entworfen und gestaltet. Mittlerweile ist daraus ein Juwel entstanden, das allein schon den Besuch wert ist und das den Besucher unmittelbar in seinen Bann zieht. Ich hatte sofort Lust mich zu bewegen, den Raum zu "erfahren", mich wie ein Kind darin zu benehmen, zu erforschen, denn alle Ver-gleiche mit anderen Einrichtungen greifen beim Lotus- Theater nicht. Es ist keine Schule, kein Konservatorium, kein Studio und auch kein Club; vielleicht am ehesten eine Lehrstätte.

Gyrotonic und Gyrokinesis, Futuristic Dance, dazu Atem- und Stimmbildung, Symposien und Performances... Der Raum, unscheinbar von aussen, entfaltet seine Magie, sobald man die Schwelle überschreitet.

​​

Silke empfing mich als Hausherrin und lud mich ein erst einmal anzukommen; sie nimmt vieles bei denen wahr, die zu ihr kommen. Sie fragt nach - behutsam - und ihre wachen Augen verraten, dass sie präsent ist, angenehm unaufdringlich und unideologisch. Der Mensch, mit seiner Geschichte steht im Vordergrund, sein Wunsch sich zu erkunden, mit sich besser leben zu können, die Grenzen zu erweitern, Neues zu ergründen. Dabei gibt es verschiedene Formate, aus denen man wählen kann.

 

Eine Gyrotonic-Stunde beispielsweise: diese an sich schon faszinierende Methode, den Körper neu zu trainieren, erhält bei Silke Heusinger noch einmal eine andere Dimension. Willst Du die Seele erreichen, das Un- und Unterbewusste, dann gelingt der Zugang möglicherweise über den Körper. Aber eben unideologisch.

 

Gyrokinesis wirkt auf den ersten Blick spröde: auf einem Hocker sitzend, fühlt man sich zunächst an Seniorenturnen erinnert. Dann aber nimmt Silke uns mit auf eine sinnliche Reise; Sie vermittelt uns ein neues Körpergefühl, indem sie zeigt, wie wir unsere Wirbelsäule plastisch erleben können. Dabei erfahren wir, wie eng der Atem mit jeder Bewegung verbunden ist. Alles bekommt eine neue Bedeutung. Man lässt sich verführen in diesem Raum, der zauberhaft illuminiert ist, der seine Energie spendet und der den Besucher Zuflucht nehmen lässt, weg von der Welt, aus der jede(r) einzelne sich eine Auszeit genommen hat.

 

Silke verkörpert Change Management: sie lebt vor, was vielen von uns so schwer fällt. Alte Bahnen verlassen - sich auf Neues einlassen - neugierig und vertrauensvoll wie ein Kind, an einem Ort, den sie eigens dafür kreiert hat und der vielleicht erst ganz am Anfang steht, dessen was ihm bestimmt ist.​

sw_DSC_6914 Kopie.jpg

Opern- & Konzertsänger

Thilo Himstedt - Hee Song

Die Körperarbeit von Silke Heusinger zu erleben ist für mich wie wenn sich der innere Raum langsam öffnet. Meine fixen Vorstellungen von mir und meinem Körper und was der Körper überhaupt ist, schmelzen unwiederbringlich dahin. 

 

Schon das Studio selber und die Atmosphäre sprechen ihre eigene Sprache. Eingebettet in Schönheit und guten Düften werden meine Bewegungen automatisch feiner und vor allem nimmt es den Leistungsdruck raus. Es scheint so, als ob Silke Heusinger direkt mit uns spricht, auch wenn sie keine Worte verwendet. Jedes Organ bekommt die Aufmerksamkeit, die ihm gebührt. So sind das Herz und überhaupt auch die vielen anderen, inneren Organe angesprochen. 

 

Eine Wohltat – denn nun geht es nicht mehr darum, dem Muskel-, Sehnen-, Knochenapparat etwas beizubringen, sondern ich erlebe es wie eine geistige Schulung für meine Sinne. Sie lernen, nach innen zu schauen. In den vielen Gelenken und den anderen Orten wachen tausend Augen und Ohren und begleiten freundlich und interessiert jede Bewegung. Ich komme mir selber näher. Jede Bewegung eine Sensation.

15110863_1344688578915564_20372216073162

Karriereberaterin und Coach für Neuanfänge in der Lebensmitte

Valentine Wolf-Doettinchem

„Seit 35 Jahren leide ich unter den Folgen von mehreren Knieoperationen. Endlos viele Stunden Physiotherapie habe ich bereits durchlitten! Die Hoffnung auf eine ernsthafte Verbesserung hatte ich ehrlich gesagt aufgegeben. Erst seit Silke Heusinger mit mir arbeitet, habe ich wieder einen liebevollen Zugang zu meinen Beinen und Knien, ja, zu meinem ganzen Körper gefunden. Silkes Arbeit ermöglicht es, dass die schmerzenden Stellen sich wieder verbinden mit dem Rest des Körpers und wieder dazugehören. Seitdem laufe ich nicht mehr wie auf Stelzen, sondern gehe viel geschmeidiger und freudiger, so, wie es gewesen sein muss, bevor ich operiert wurde. Mit Silke zu trainieren bedeutet für mich mit dem Körper zu meditieren und Körper, Geist und Gefühl eins werden zu lassen. Meine Achtsamkeit ist die ganze Zeit gefragt und ich kann nicht abschweifen, denn selbst über Skype erkennt Silke die kleinste Veränderung in meinen Gedanken, die sich körperlich sofort auswirken. Ob die rechte Pobacke einen Millimeter nach unten rutscht oder der große Zeh einen Hauch mehr nach außen gedreht ist als vorher – Silkes Wahrnehmung entgeht nichts, als sei sie während des Trainings selber in meinen Körper geschlüpft.

 

In Silkes Arbeit ist zu spüren, dass sie keinen starren Konzepten folgt, sondern stets aus dem Moment heraus die passende Übung wählt. Mit voller Präsenz und auf Grundlage ihrer großen Erfahrung und feinen Wahrnehmung leitet mich Silke an, meinen Bewegungsspielraum zu erweitern und mir meinen Körper wieder anzueignen, so dass ich mich darin zuhause fühle wie in einer großen warmen Decke oder wie in einem weiten klaren Raum. Ihre bildreiche Sprache findet Analogien zu Tieren, zu Pflanzen oder auch aus dem kulinarischen Bereich („... das fließt jetzt durch wie feinste Mangosoße“), die es mir ermöglichen, Bewegungen auszuführen, die ich schon lange nicht mehr gewagt hatte. Ich werde dabei nicht in Watte gepackt, sondern ganzschön gefordert, doch stets liebevoll und achtsam. Training mit Silke ist beglückend für mich, weil sie die kleinsten Verbesserungen begeistert registriert und es immer was zu lachen gibt. 

 

Ihre ganzheitliche Sicht- und Arbeitsweise ist auch für meine Arbeit als Beraterin und Coach enorm inspirierend. Denn ich lerne von ihr, wie entscheidend meine körperliche Präsenz ist und wieviel wir gewinnen, wenn wir den Körper in jegliche Art von Entwicklungs- und Transformationsarbeit mit einbeziehen.“

HelgaFu%C3%9F_edited.jpg

Meisterschneiderin Couture

Mi Gak

Onlinetraining – Die Übungen der "fliegenden Libelle" Silke gaben mir Kraft, Klarheit, Stärkung u mehr Raum im Kopf & Körper. Ich fühle mich fitter, ausgeglichener u mein Kopf/Geist ist wieder entspannt. Grosse Klasse! Mit viel Wertschätzung & Dankbarkeit!

HelgaFu%C3%9F_edited.jpg

Künstlerin in spe

Juliane Schwab

Die 3 Abende INHABITING THE BODY waren wunderbar und sehr tiefgehend! Dafür noch einmal ein herzliches DANKESCHÖN!!!

 

„Silke hat ein sehr feines Gespür für den Moment. Ob sie in der Gruppe arbeitet - wie beim Futuristic Dance - oder im Einzeltraining, sie spürt, was gerade dran ist und überrascht immer wieder mit neuen Herangehensweisen und Ideen. So entstehen bezaubernde, bewegende, zarte, schwere & leichte Momente. Eine Leichtigkeit und Gelöstheit entsteht.​ Sich mit Silke auf den Weg zu machen und mit ihr zu arbeiten, ist ein wunderbares Geschenk. Sie ist eine Quelle der Inspiration und hat eine wahren Fundus kreativer Ansätze, jede Stunde mit ihr ist ein Unikat und ein Abenteuer. ​Mit ihr lassen sich auch die unvermeidlichen Holpersteine, Höhen und Tiefen des Prozesses meistern. ​

 

Die Arbeit mit Silke gleicht einer Entdeckungsreise, bei der sich die Wahrnehmung verfeinert und sich ungeahnte Schätze in einem selbst und anderen auftun. Und da es noch so viel mehr zu entdecken und wahrzunehmen gibt, freue ich mich schon jetzt auf die nächsten Stunden!“

HelgaFu%C3%9F_edited.jpg

Bibliothekarin

Petra Zapletal

Danke für die Tipps und Anregungen. Super finde ich die Beobachtung und Wahrnehmung der Bewegung im Alltag. Das hilft mir sehr um unnötige Anspannung zu spüren und versuchen sie aufzulösen oder gleich zu vermeiden.

Das Training fand ich sehr gut, es war eine schöne Atmosphäre und das Durchkneten hat mir sehr gut getan (...). Ich freu mich sehr, dass Du wieder Trainings anbietest! 

HelgaFu%C3%9F_edited.jpg

Cranio Sakral Therapeutin, Heilpraktikerin

Brigitte Scharl

Das Training hat mir sehr gut getan. Ich finde es erstaunlich, dass all das was Du die Zeit davor vermittelt hattest bei mir sehr präsent war. Es löst sich so langsam immer mehr. Der Übungsabend kam genau richtig um die Struktur besonders noch nachzubearbeiten.  Da hab ich auch versucht, Deine Inspirationen für Bewegung beim Tanzen mit einfließen zu lassen. Ich freue mich, wenn wir uns im Neuem Jahr zu weiterem Üben sehen.

http---www.insightouch.com-wp-content-up

zertifizierte Insightouch® Therapeutin, Landschaftsökologin

Angela Stimmer

"Vielen lieben Dank für Deine liebevollen und mich berührenden Worte und deine Resonanz. Die Stunden gestern bei Dir waren aber wirklich wieder soooo passend! Meinen Ausdruck finden und mich zum Ausdruck zu bringen, die Stimme (wieder) zu finden...... Einfach toll die Idee! Es ist wirklich Wahnsinn, was Du die letzten sechs Jahre mit Deinen Inspirationen und ´ver-rückten` Ideen schon alles bei mir/uns bewegt/ver-rückt hast."

1398245_10201719187796429_960106074_o.jp

Leiterin von "Jalaja - Die Musische Schule", Drehbuchautorin, Schwester

Kerstin Heusinger

"Ich kenne tatsächlich niemanden, der/ die durch einen Skype-Bildschirm hindurch, auf dem man eine Fußsohle, ein Stück Sprunggelenk und einen Rest Wade erkennen kann, in der Lage ist zu spüren, dass es der 3 Halswirbel von oben ist, der eine Blockade hat. Silke kann unfassbar gut Menschen coachen, begleiten und trainieren, den eigenen Körper zu bewohnen wie ein mit Marie Kondos Methode ausgeräumtes Lieblingszimmer, das von oben bis unten nur noch Joy sparkt!" 

  • Facebook Social Icon
  • Vimeo Social Icon
  • YouTube Social Icon
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now